Shaving Cake mit Chia Samen

Shaving Cake mit Chia Samen

Ein von den anspruchsvollen Rezepten: ein Rasiermittel. Es muss schaumen, hart genug sein um nicht zu zerbröckeln aber nicht zu sehr und es darf beim rasieren nicht brennen…

Zutaten für ca. 72 g

% Menge Einheit Zutaten
0.7 0.5 g Harnstoff
3.5 2.5 g Chia Samen gemahlen
0.7 0.5 g Xanthan
27.7 20 g Wasser
6.9 5 g Kokosfett
6.9 5 g Seife geraffelt
10.4 7.5 g Sodium Coco Sulfate (SCS)
6.9 5 g Sodium lauryl sulfoacetate (SLSA)
3.5 2.5 g Sodium Cocoyl Isethionate (SCI)
6.9 5 g Decyl Glucoside
3.5 2.5 g Kirchererbsen Mehl
6.9 5 g Hafer Flocken gemahlen
6.9 5 g Stärke
6.9 5 g Kokosmilch Pulver
0.7 0.5 g Allantoin
0.4 0.3 g Benzyl DHA (Cosgard)
20.8 15 Tropfen ätherische Öle (Lavendel, (Lavandula angustifolia) + Zypress (Cupressus sempervirens) + Thymian linalol (Thymus vulgaris CT linalol))

Herstellung

Harnstoff mit Chia Samen und Xanthan in Wasser lösen. Seife mit Kokos Fett schmelzen lassen. Alle anderen Zutaten abwiegen und alles gut zusammen mischen. In einer Forme abfüllen und für 48 Stunden härten lassen.

Fazit

Shaving Cake mit Chia Samen

Es schäumt gut und die Rasierklinge gleitet gut auf die Haut (dank Chia Samen und Xanthan). Ich habe nur wenig SCS und anderen sanften Tensiden (SLSA, SCI, Decyl Glucoside und Kichererbsen) eingesetzt um die Haut nicht zu reizen.  Es brennt nicht und die Haut wird sanft und geschmeidig (dank Kokosbutter, Harnstoff, Hafer und Allantoin).

Shaving Cake mit Chia Samen