Shampoo für empfindliche Kopfhaut und Haare mit Kicherebsen und Pfingstrosen

Shampoo für empfindliche Kopfhaut und Haare mit Kicherebsen und Pfingstrosen

Inspirationsquelle

Ich hatte gelesen, dass Kichererbsen einerseits Proteine aber auch Saponinen enthalten und wollte dies in einen festen Shampoo ausprobieren. Ich habe auch auf den Blog von Cristine einen Artikel über Tenside gelesen und dort steht, dass ein Shampoo für empfindliche und trockene Haare nur 50 % Tenside enthalten soll und wollte dementsprechend eine Rezeptur herstellen.

Zutaten für ca. 50 g

% Menge Einheit Zutaten
15 7.5 g Kokosfett
9 4.5 g Honig
30 15 g Sodium Coco Sulfate (SCS)
10 5 g Sodium Cocoyl Isethionate (SCI)
10 5 g Kichererbsen Mehl
10 5 g Pfingstrose Pulver
5 2.5 g Zitronenverbene Extrakt
10 5 g Decyl Glucoside
1 0.5 g Palma Rosa  ätherisches Öl

Herstellung

Kokosfett und Honig im Wasserbad erwärmen bis alles geschmolzen ist. Alle andere Zutaten hinzufügen und gut mischen. Masse in einer Forme abfüllen und für 24 Stunden trocknen lassen.

Fazit

In Ihrer Artikel empfiehlt Cristine folgende Zutaten in einen Shampoo hinzufügen: Zucker (hier Honig), Proteine (hier Kichererbsen Mehl), Fett (hier Kokosfett) und Feuchthaltende Mittel (hier mein Zitronenverbene Extrakt aus Glyzerin-Basis). Pfingstrosen Pulver und Palma Rosa ÄÖ werden für empfindliche Kopfhaut empfohlen.

Dieser Shampoo hat ein pH von 7, ist also für fettige Haare geeignet (auch wenn ich nie gelesen habe, dass das pH in einem festen Shampoo angepasst würde). Es schaumt sehr gut, ich merke da kein Unterschied zu meinen üblichen Rezepturen mit 70% Tenside.

Ich benützte nie Spülmittel (ich bin zu faul und habe kurze Haare) und bin mit diesem Shampoo sehr zufrieden: keine juckende Kopfhaut, sanfte glatte Haare und ich muss meine Haare nur alle 3 Tagen waschen. Nur die Farbe gefällt mir nicht so sehr, die wird durch das Pfingstrosen Pulver verursacht…

Personalisierung

Für die, die kein Zitronenverbene Extrakt haben: Glyzerin oder Xylitol einsetzen

Shampoo für empfindliche Kopfhaut und Haare mit Kicherebsen und Pfingstrosen