Gesichtscreme Mohnblumen-Lavendel

Gesichtscreme Mohnblumen-Lavendel

Inspirationsquelle

Aus irgendeinem Grund wirkt meine Mohnbutter eher violett als rosa, also die hat die gleiche Farbe wie das Lavendel auf meinem Balkon. So probiere ich mal eine Mohnbutter-Lavendel Gesichtscreme.

Zutaten für ca. 100 ml

  • 10 g Mohnblumen Butter
  • 10 g Caprylis
  • 2 g Wachs Nr. 3 (Glyceryl stearate, Potassium stearate)
  • 60 ml Wasser
  • 20 ml Kamille Hydrolat
  • 0.4 g Xanthan
  • 3 Tropfen Lavendel ätherisches Öl
  • 18 Tropfen Konservierungsmittel (Z.B. Cosgard)

Herstellung

Öl, Butter und Wachs erhitzen bis alles geschmolzen ist. Wasserphase erhitzen und Xanthan unter ständigem Rühren einfügen. Gel in Öl Phase langsam beimischen und gut mit dem Besen rühren bis es kalt ist. Lavendelöl zugeben.

Fazit

Kamille Hydrolat beruhigt empfindliche Haut und Lavendel regeneriert die Zellen. Die Textur ist ganz fein geworden und den Geruch nicht zu penetrant.

Personalisierung

Für die, die kein Lavendel mögen: Heidelbeere würde auch gut mit der Farbe passen. Heidelbeere Aroma statt Lavendel benützen und Heidelbeere Pulver einsetzen um die violette Farbe noch zu verstärken.

 

Gesichtscreme Mohnblumen-Lavendel

2 Gedanken zu “Gesichtscreme Mohnblumen-Lavendel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.