Dodecane vs Carpylis in Handcreme

Dodecane vs Carpylis in Handcreme

Inspirationsquelle

Ich wollte „Dry Touch“ oder Dodecane mit Caprylis (Caprylic/caprictriglyceride) vergleichen und habe dafür eine Handcreme gemacht, da für mich eine Handcreme schnell einziehen soll.Dodecane vs Carpylis in Handcreme

Zutaten für ca. 50 ml

% Menge Einheit Zutaten
8 4 g Kokosbutter
8 4 g Mandelöl
4 2 g Dodecane oder Caprylis
3 1.5 g Dermofeel GSC Palmfree (Glyceryl Stearate Citrate)
1 0.5 g Cetyl Alkohol
74.6 37.3 g Gel für Empfindliche Haut (mot 0.2% Xanthan und 0.7% Konservierungsmittel)
1 0.5 g Rosenpulver oder Himbeerpulver
0.2 5 Tropfen Aroma „Potion Magique“
0.2 5 Tropfen Aroma „Granatapfel“

Herstellung

Emulgator Dermofeel mit Fetten; Dodecane oder Carpryls und Cetyl Alkohol im Wasserbad erwärmen bis alles geschmolzen ist. „Gel für Empfindliche Haut“ mit 0.2 % Xanthan und Konservierungsmittel erstellen und mit Rosenpulver, respektiv Himbeerpulver erwärmen. Fettphase mit dem „Gel für Empfindliche Haut“ emulgieren. Wenn die Emulsion abgekühlt ist, Aromen hinzufügen und gut mischen.

Fazit

Die Textur von beiden Cremen sind ganz unterschiedlich, mit Dodecan ist es noch eher flüssig (rechts auf dem Bild); mit Caprylis ist es fester geworden und ich habe die Creme deswegen in einem Topf abgefüllt. Mit der Menge an Dermofeel, Cetyl Alcohol und Xanthan habe ich allgemein eher feste Creme bekommen, so war ich erstaunt, dass die Creme mit Dodecane so flüssig war…  Die Spreitigkeit ist schwierig zu beschreiben… beide ziehen schnell ein,  aber bei Dodecan bleibt (nach ein paar Sekunden, nach 2-3 Minuten ist es weg) es eher „ölig“ und bei Caprylis eher wie „Wachs“. Für Leute mit trockenen Händen pflegt die Version mit Dodecan nicht genug, die Haut ist nach 5-10 Minuten wieder trocken. Die Creme ist eher geeignet, wenn man am Computer arbeitet und die Tastatur nicht verschmieren will…

Dodecane vs Carpylis in Handcreme