Badepralinés

Badepralinés

Inspirationsquelle

Es regnet, es ist kalt, ich brauche etwas für ein schönes, warmendes und pflegendes Bad. Ich habe diesen alten (noch nicht publizierten) Beitrag gefunden… Alle Zutaten können in einem Lebensmittel-Laden oder in der Droguerie gefunden werden.

Zutaten

  • 100 g  Natriumbicarbonat
  • 50 g Zitronensäure
  • 25 g  Maisstärke
  • 35 g Baby-Öl (z.B. Weleda)
  • 10 Tropfen gelben Lebensmittel Farbstoff
  • 8 Tropfen Ätherische Pampelmuse Öl
  • Praliné-Förmchen

Herstellung

Alle trockenen Zutaten in einem Schüssel gut miteinander vermischen. Baby Öl, Pampelmuse Öl und Farbstoff vermischen und dann zu der Masse eingeben. Mit den Fingern verrühren bis es die Konsistenz von Sandkastensand hat. Kugeln formen und in Praliné-Förmchen legen.

Personalisierung

Für eine luxuriösere Version: Baby Öl teilweise durch Argan Öl ersetzen
Für Verliebte: Rote Lebensmittelfarbe statt gelbe verwenden und in Herzförmchen pressen statt Kugeln zu bilden

Badepralinés